Jens-Peter Morgenstern und die Goldene CD

Inzwischen sind es an die 100 Folgen der Kulthörspielserie "Die drei ??? Fragezeichen", für die Jens-Peter Morgenstern die Soundtracks komponierte. ???-Musik seit Folge 79 bis zur aktuellen Folge 189. Ebenso die Musik für TKKG, Fünf  Freunde, Larry Brent, Tiger Team, Hanni und Nanni und andere Hörspielserien von EUROPA.

Jens-Peter Morgenstern:

"Jeder neue "Fall" hat seine eigene Tonart, eine eigene Klangfarbe... Die Suche nach dem passenden Sound oder einer Atmo, die die Stimmung der Szene trifft, ist nicht selten Detektivarbeit par excellence! Stets ergeben sich neue Fragen, die musikalisch beantwortet werden wollen. Wer genau hinhört, entdeckt in jedem Musikstück eine kleine Geschichte. Die Goldene CD erhielt ich für meinen Soundtrack zur Drei Fragezeichen Folge 100 Toteninsel". Mehr

 

Heikedine Körting

Heikedine Körting,
Produzentin, Regisseurin und "Erfinderin" der Drei Fragezeichen
???-Hörspiele:

"Ich bekomme immer viel Post, Mails und Anfragen von den ???-Fans, die die Hörspielmusiken von Jens-Peter Morgenstern endlich einmal komplett hören wollen. Nun kann man die Soundtracks mit Original-Musik und Atmos aus vielen Folgen der Drei Fragezeichen auf mehreren  CDs genießen, oder direkt bei Amazon, i-Tunes + Co. hören. Toll, dass das jetzt endlich wahr geworden ist!"

 

Drei Fragezeichen Musiker Jens-Peter Morgenstern in Phnom Penh

JP auf der Suche nach neuen Klängen in Kambodscha, Myanmar, Thailand:

 - Session in Phnom Penh
Bei einem Besuch Jens-Peter Morgensterns im Kaiserpalast von Phnom Penh ergab sich eine spontane Session mit den freundlichen Khmer-Musikern Kambodschas.

Rätselhafte Klänge aus uralten Instrumenten... neue Ideen für die Drei Fragezeichenmusik??? "Hört Euch die neuen Folgen an!" - meint JP/M.

 

 - Ein Sonntag in Myanmar
In einem Dorf in der Nähe von Bagan spielen die Kinder sonntags die alte Musik ihrer Vorfahren. Das ganze Dorf hört andächtig zu. Ebenso Jens-Peter Morgenstern: "Ich war sehr beeindruckt von der Art und Weise, wie man hier die Kreativität der Kinder auf natürlichste Weise fördert und der jungen Generation ganz selbstverständlich Raum gibt, ihre Kreativität zu entwickeln. 

 

 - 1000 Pagoden in Bagan
Ein Stückchen weiter ist das Land der 1000 Pagoden.

JP: "Eine Landschaft wie Musik!"

 

 

 - Tempelmusiker in Thailand
JP: "Der freundliche ältere Herr vor dem Tempel ließ mich auf seinem alten "Ranad Ek" spielen. Ein sehr klangvolles Percussionsinstrument. Ob ihm meine Improvisation gefiel, kann ich nur hoffen - für mich sind diese archaischen Klangwelten jedenfalls immer wieder aufs Neue ungemein faszinierend und inspirierend!